Heute ist der 16. Tag meines Dankbarkeitsmonats. In dieser Woche möchte ich meinen Fokus auf Zufälle und Gelegenheiten legen, denen ich dankbar bin.

Diese Geschichte kann tatsächlich nur das Internet schreiben.

Es war einmal…..ein Klassenzimmer voller Mädchen in den beginnenden 80er Jahren. Dort freundeten sich zwei dieser braven und gesitteten Wesen (nicht lachen! :-) ganz besonders an und unternahmen allerlei interessante und manchmal auch nicht ganz so erlaubte Ausflüge.

Birgit und Alexandra entdeckten beide schon sehr früh die Liebe zum Schreiben und Stricken, besuchten einander und waren gar fröhlich zu zweit unterwegs. Doch als die Schule zu Ende ging, trennten sich ihre Wege und sie verloren sich mit 16 aus den Augen. Dies sollte auch eine lange Zeit so bleiben.

Die Jahre gingen ins Land und viele Sommer und Winter zogen vorüber. Jede der Mädchen ging ihren Weg und sie hatten auch schon lang nicht mehr aneinander gedacht. Da gab es auf einmal eine neue Erfindung mit deren Hilfe man Menschen suchen und finden konnte. Nannte sich damals noch openBC und heute XING. Da beide Mädchen zwar inzwischen schon zu Frauen herangewachsen waren und sich trotzdem ihre Neugier bewahrt hatten, waren sie beide auf dieser Plattform schon sehr früh registriert.

Und so begab es sich, dass eines Tages vor vier Jahren eine Nachricht von einer zur anderen ins Postfach flatterte, mit der Frage, ob sie sich denn nicht vielleicht kennen könnten aus früheren Zeiten. Die Nachricht kam von Birgit, die durch Heirat inzwischen einen anderen Namen angenommen hatte. Und diese paar Zeilen waren der Beginn einer wieder aufgenommenen Freundschaft nach fast 20 Jahren Pause.

Die beiden Frauen schrieben sich eine Weile, gingen dann auf’s Telelefonieren über und trafen sich schließlich wieder. Es war, als ob keine Zeit vergangen war. Sie fingen ihr gemeinsames Gespräch wieder genau dort an, wo sie vor 20 Jahren aufgehört hatten. Und dieses Gespräch findet bis heute statt. Inzwischen in eine berufliche Kooperation der netgirls hineingewachsen, mit gemeinsamen Starten von Frauennetzwerken und vielem, vielem mehr.

Was für eine wunderbare genutzte Gelegenheit.

DANKE

Welchen Gelegenheiten sind Sie dankbar, die Ihnen Menschen nahe gebracht haben, die Ihnen heute nahe stehen?


Du willst gern regelmäßig von mir lesen? Dann werde Teil von über 800 begeisterten Abonnenten und hol dir den Newsletter.
Dafür gibt’s für dich Rezepte für das Glück aus eigener Herstellung! Hier klicken und schon kann’s losgehen


Führe ein erfolgreiches Geschäft ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung