Lesefutter Folge 25.

Heute gibt es das Lesefutter vom Mai. Es sind wieder grandiose Bücher dabei! Daher lass uns gleich reinspringen ins Lesefutter.

Wie immer gilt, wenn du ganz zeitnah mitbekommen möchtest, welche Bücher es aus meinem Lesestapel in das empfohlene Lesefutter geschafft habe, dann folge mir auf Instagram.

Und schon geht’s los mit den Buchtipps vom Mai 2019:

Das geheime Leben der Bäume – Peter Wohlleben

das geheime Leben der Bäume - Peter WohllebenDieses Buch von Peter Wohlleben das geheime Leben der Bäume war für mich eine fantastische Lektüre!

Ich liebe meinen Wald hier gleich ums Eck und versuche möglichst oft mich darin aufzuhalten.

Wie inzwischen erwiesen ist, gibt es auch gute Gründe dafür, da uns der Wald gesund halten kann. Peter Wohlleben schreibt nun über die faszinierende vernetzte Welt die ein Wald tatsächlich ist. Wie Bäume sich untereinander verständigen und welche Mittel sie dafür verwenden.

Wie sie sich selbst heilen können und wie viele von den Samen die jeder Baum im Laufe seines Lebens verstreut, tatsächlich auch wieder zu einem Baum werden.

Für mich war dieses Buch ein absoluter Augenöffner, dass wir ganz oft Dinge die die Natur seit tausenden von Jahren macht, überhaupt noch nicht erkennen.

Ein Wald ist ein lebender Organismus in sich. Jeder Baum, jede Pflanze, jeder Pilz spielt darin eine Rolle. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre!

 

.

Wir sind viele – Melinda Gates

Wir sind viele Melinda GatesWieso der deutsche Titel so sehr abweicht vom englischen Original „the Moment of lift“ ist mir bei diesem Buch nicht wirklich klar.

Denn es geht in diesem Buch um die große Kraft die entsteht wenn wir Frauen und Mädchen unterstützen können. Denn sie werden in noch unglaublich vielen Ländern an den Rand gedrängt und haben wenige bis gar keine Rechte.

Melinda Gates hat zusammen mit ihrem Mann eine Stiftung gegründet, mit der sie sich zur Aufgabe gemacht haben Leid zu lindern auf dieser Welt. Sie haben unglaublich viel schon erreichen können und viele der Projekte um die es geht werden im Buch geschildert.

Sie konzentrieren sich darauf Frauen und Mädchen zu unterstützen. Und es ist zum Teil herzzerreißend zu lesen welche Schicksale auch heute noch Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt erleiden müssen. Wie wenige Rechte sie haben und wie wenig Macht sie ausüben können um ihr Schicksal selbst zu gestalten.

Das geht los bei nicht vorhandener Familienplanung. Das führt dazu, dass die Frauen teilweise 8, 9, 10 Kinder bekommen, davon viele sterben und sie ihre Kinder auch nicht satt bekommen, weil sie arm bleiben.

Frauen und Mädchen leisten soviel mehr Arbeit, dass es ihnen nicht möglich ist Schulen zu besuchen, wenn es ihnen denn gestattet wäre.

Ein nächster Punkt, der im Buch wirklich kaum auszuhalten ist zu lesen, ist das Thema Kinderehen. Mädchen werden mit 10 Jahren und jünger verheiratet. Erleben fast alle Vergewaltigung in der Ehe, viel Gewalt, bekommen als Kinder selbst schon Kinder und können sich nie selbst aus diesem Zyklus befreien.

All diese Punkte geht die Stiftung an und unterstützt viele Initiativen die vor Ort alles dafür tun damit alte kulturelle, religiöse und vollkommen überkommene und ganz furchtbare Rituale für Frauen endlich ein Ende finden. Es ist wirklich uplifting dieses Buch zu lesen wenn gleich einem oft auch die Tränen in die Augen schießen wenn man über diese Schicksale liest.

Ein sehr wertvolles und wichtiges Buch. Wir brauchen noch viel mehr Unterstützung um Frauen ein würdiges Leben zu ermöglichen. Absolute Leseempfehlung!

.

Digital Minimalism – Cal Newport (englisch)

Digital Minimalism Cal NewportDu hast ein Smartphone? Dann lies dieses Buch. Allen Ernstes es sollte als Pflichtverkauf mit jedem Smartphone mitverkauft werden.

Cal Newport zeigt in diesem Buch so glasklar auf wo wir uns mit dem Handy in der Hand hinbewegen.

Ein Beispiel: es ist inzwischen statistisch festgestellt, dass das Benutzen eines Smartphones in jugendlichen Jahren zu einem Ansteigen von Depressionen in massiven Ausmaß führt.

Des Weiteren ist inzwischen festgestellt, dass Social Media unglücklich macht. Wir benutzen das Smartphone und seine ganzen Apps ohne groß darüber nachzudenken. Doch wir geben diesen technischen Geräten dadurch unsere Lebenszeit.

Das alles hat jetzt nichts damit zu tun, dass du mal einen Gang zurückschalten solltest und vielleicht mal ein paar Stunden offline gehen.

Nein das Ziel ist die ganze Nutzung komplett neu für dich zu überdenken und dir deine Lebenszeit und dein Lebensglück im wahrsten Sinne wieder zurückzuholen.

Ich weiß, dass es viele Skeptiker da draußen gibt und auch viele die sagen, nö das ist mir zu anstrengend.

Doch ich kann dir nur empfehlen: lies dieses Buch. Es wird deinen Blick auf das Gerät, dass du vielleicht gerade in der Hand hast, um das hier zu lesen komplett verändern. Und es macht dir hoffentlich genauso viel Angst wie mir. Genau das brauchen wir anscheinend um Dinge zu ändern.

****

Das waren sie, meine Leseempfehlungen aus Mai 2019! Ich finde ja immer, lesen kann man nie genug. Und mir persönlich ist ein gedrucktes Buch tausend mal lieber als ein ebook-reader. Doch jeder so wie er will, Hauptsache es wird gelesen ;)

Transparenz-Hinweis: Wenn du auf die Bilder klickst landest du direkt bei Amazon und falls du eines der Bücher dort kaufst, bekomm ich eine überaus riesige Provision ;) Nein, Quatsch das natürlich nicht, es sind nur ein paar Cent.

Wenn du auch gern liest, dann schreib mir doch deine Buch-Highlights. Gern als Kommentar oder auch per email. Ich freu mich immer von meinen LeserInnen persönlich zu hören!

Wer du gern in meinen bisherigen Empfehlungen stöbern möchtest, dann nur zu. Du findest hier alle Lesefutter-Folgen.

Have a nice day and happy reading!

.

Führe ein erfolgreiches Geschäft ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung