Lesefutter Folge 24.

Heute gibt es das Lesefutter vom April. Es sind wieder grandiose Bücher dabei! Daher lass uns gleich reinspringen ins Lesefutter.

Wie immer gilt, wenn du ganz zeitnah mitbekommen möchtest, welche Bücher es aus meinem Lesestapel in das empfohlene Lesefutter geschafft habe, dann folge mir auf Instagram.

Und schon geht’s los mit den Buchtipps vom April 2019:

Girl, stop apologizing – Rachel Hollis (englisch)

girl stop apologizing Rachel HollisDieses Buch girl stop apologizing hat mich echt richtig aus den Socken gehauen.

Man könnte jetzt sagen, herrje schon wieder so ein Motivationsbuch für Frauen, doch dieses Buch ist tatsächlich mit weitaus mehr Substanz aufgeladen als viele andere Bücher dieser Art.

Die Autorin Rachel Hollis hat eine wunderbare Art konkret auf den Punkt zu kommen und auch nicht mehr davon weg zu gehen. Sie hält uns einen Spiegel vor und mit uns meine ich uns Frauen, der absolut die Wahrheit in unserem Leben zeigt.

Das ist tatsächlich auch das erste Mal, dass ich bewusst sagen würde, dieses Buch ist nichts für Männer. Denn es werden hier tatsächlich ganz spezifische Frauen Themen angesprochen die auch eher im Leben einer Frau eine Rolle spielen.

Was natürlich niemanden davon abhalten sollte das Buch zu lesen wenn er jetzt keine Frau ist.

Was ich mir aus dem Buch besonders mitgenommen habe sind ganz handfeste Impulse die ich sofort umsetzen konnte. Dazu gehören Ansätze wie ich die Ziele in meinem Leben tatsächlich noch mal neu definieren kann, dazu gehören auch Ansätze wie ich mit mir selbst anders umgehen kann.

Das Buch ist gespickt mit eigenen und persönlichen Erfahrungen der Autoren. Es liest sich sehr schön und es regt unglaublich zum Nachdenken an.

Ich habe mich bei sehr vielen Seiten wirklich ertappt gefühlt und musste mir zugestehen dass diese Ausrede auch auf mich zutrifft und ich sie selbst ebenfalls verwende.

Wenn du gerade an einem Punkt stehst in deinem Leben bei dem du nicht genau weißt warum es vielleicht gerade stockt oder wie du weiter machen sollst, dann ist dass das perfekte Buch um wieder richtig in die Spur zu kommen.

Und für alle anderen gilt: dieses Buch ist Motivation pur, die tatsächlich soweit geht, dass sie uns aktiv werden lässt. Absolute Leseempfehlung von meiner Seite.

.

Liebe Mrs. Bird – A.J. Pearce

Liebe Mrs Bird AJ PearceDieses Buch ist eine für mich wirklich interessante Lektüre gewesen. Es hat ein bisschen was von naiver Malerei bei dem im Hintergrund ein wirklich ernstes Thema mitschwingt.

Das Buch spielt in den 40er Jahren in London. Emmeline Lake möchte gerne Karriere machen als Journalistin und bewirbt sich auf eine Anzeige von der sie hofft, dass sie ihrem Traum ein Stückchen näher kommt.

Sie landet dabei an der Seite von Mrs Bird der Kummerkastentante vom London Evening Chronicle. Der Job ist ganz anders als sie sich das erträumt hatte und sie sieht wie viele Briefe von Mrs Bird nicht beantwortet werden.

Da ihr all die Frauen und ihre Geschichten das Herz berühren, beschließt sie selbst zu antworten. Damit setzt sie einiges in Gang das im Verlauf des Buches sich in etlichen Verwicklungen äußert.

Wie schon erwähnt, erinnert mich dieses Buch wirklich an eine naive Malerei. Es ist sehr leicht geschrieben und kann leicht als lockere Wochenendlektüre durchgehen, doch mir war ehrlich gesagt vor dem Buch nicht wirklich bewusst wie groß die Rolle der Feuerwehr in Kriegszeiten ist.

Die Protagonistin des Buches arbeitet freiwillig bei der Feuerwehr und koordiniert die Anrufe die nach Bomben und Attacken der deutschen Wehrmacht eingehen.

Es ist ein bisschen surreal das in Zeiten des brexit zu lesen und macht einem erst wieder bewusst in welch glücklichen Zeiten wir das Glück haben zu leben.

Also wer sich gerne in diese Zeit zurück versetzen lassen möchte, eine wirklich schöne Geschichte lesen will und gleichzeitig auch neues erfahren möchte was in diesen schlimmen Zeiten die Menschen alles leisten mussten um zu überleben, der wird hier ein sehr anregendes Buch finden.

.

Keine Angst vor Aggression – George R. Bach und Herb Goldberg

Keine Angst vor Aggression Bach GoldbergIn unserer heutigen Gesellschaft sind Aggressionen mehr als verpönt. Doch sie gehören zu einem ganz normalen Gefühlsleben dazu und wenn sie ständig unterdrückt werden dann manifestieren sie sich in anderer Form.

Dieses Buch „keine Angst vor Aggression“ stammt aus dem Jahr 1974 und könnte heute nicht wahrer sein. Die beiden Autoren sind Psychologen und haben sehr viel auf diesem Gebiet geforscht und mit vielen vielen Menschen gearbeitet.

Es besteht z. B. häufig eine Verbindung zu Depressionen bei Menschen die nicht ihre Aggressionen ausdrücken.

Das wird uns ja auch im Kindheitsalter schon oft aberzogen, dass wir diese Art von Gefühlen prozessieren dürfen.

Es ist spannend dieses Buch zu lesen und sich selbst auch dabei zu fragen in welcher Form man selbst mit Aggressionen umgeht. Mit den eigenen und mit denen von anderen Menschen.

Das Buch enthält sehr spannende Übungen die komplett konträr zu allem sind was man sich in der normalen Psychologie so vorstellt.

Wer mit diesem Thema ‚ein Thema hat‘ , dem kann ich nur dieses Buch wirklich sehr empfehlen. Ich für mich muss sagen, dass ich einige Aspekte ganz neu betrachte zum Thema Aggression und ich bin heilfroh, darüber, dass ich dieses Buch gefunden habe.

****

Das waren sie, meine Leseempfehlungen aus April 2019! Ich finde ja immer, lesen kann man nie genug. Und mir ist ein gedrucktes Buch tausend mal lieber als ein ebook-reader. Doch jeder so wie er will, Hauptsache es wird gelesen ;)

Transparenz-Hinweis: Wenn du auf die Bilder klickst landest du direkt bei Amazon und falls du eines der Bücher dort kaufst, bekomm ich eine überaus riesige Provision ;) Nein, Quatsch das natürlich nicht, es sind nur ein paar Cent.

Wenn du auch gern liest, dann schreib mir doch deine Buch-Highlights. Gern als Kommentar oder auch per email. Ich freu mich immer von meinen LeserInnen persönlich zu hören!

Wer du gern in meinen bisherigen Empfehlungen stöbern möchtest, dann nur zu. Du findest hier alle Lesefutter-Folgen.

Have a nice day and happy reading!

.

Führe ein erfolgreiches Geschäft ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung