.

So, jetzt ist es also soweit. Die WissensAgentur ist 25 Jahre alt! Meine Güte, wer hätte das gedacht, dass ich das tatsächlich mal so lange schaffe.

Mit der momentanen Situation ist es zwar wirklich nicht einfach, da so viele Vorträge, Seminare und Workshops gecancelt sind, doch aufgeben gilt nicht.

Das war immer mein Motto in all den Jahren. Meine Geschichte wie ich angefangen habe und wie es sich über die Jahre entwickelt hat, kannst du gern hier und hier und hier nachlesen.

Warum bin ich selbständig?

Was ich heute gern mal schreiben möchte, ist eher was es für mich bedeutet, so lange schon selbständig sein zu dürfen.

Für mich war immer klar, ich eigne mich nicht als Angestellte. Ich bin das, was man im englischen “unemployable” nennt” Im deutschen etwa “nicht anstellbar” ;) Was sich natürlich in keinster Weise so elegant wie im englischen anhört.

Doch das ist der Kern. Ich wollte immer meine eigene Herrin über meine Zeit und mein Tun sein. Selbst entscheiden können, was ich für Projekt mache und mit welchen Kunden ich arbeite. Diese Freiheit ist mein innerer Treiber. Und ich bin so sehr dankbar dafür, dass das tatsächlich immer noch funktioniert.

Es funktioniert jedoch auch nur, weil ich großartige Kunden habe. In meinen Seminaren sag ich oft, dass ich so ein Glück habe, weil ich immer die besten TeilnehmerInnen habe. Und das ist kein Spruch, sondern das ist wirklich jedes Mal so. Ich hab die Chance wunderbare Menschen kennen zu lernen und ihnen dann auch noch etwas mitgeben zu dürfen.

Meine Werte beim Lehren

Ermutigen und ermächtigen. Mit diesen beiden Worten möchte ich meine Philosophie des Lehrens zusammenfassen. Das ist es, was mir am Herzen liegt.

Jemand der nach meinem Kurs mehr Mut hat sich in sein Thema zu stürzen, eine klare Vorstellung davon hat, wie er/sie das im Leben umsetzen kann, über sich gelernt hat, dass sich das schaffen lässt und mit Freude aus dem Kurs oder der Beratung geht, ist das größte Geschenk für mich.

Ich bin immer nur so gut, wie meine SchülerInnen und TeilnehmerInnen es umsetzen können. Das war schon so als ich als Lehrerin gestartet habe und ist immer noch so, wenn ich heute über meine Angebote nachdenke.

Im Laufe der Jahre hab ich mir viel Wissen aneignen können und ich liebe es einfach Neues zu lernen. Der nächste Reflex ist dann immer “oh, wem kann ich davon erzählen” ;)

So entstehen viele meiner Vortrags- und Seminarthemen. Ich stolpere über interessante Themen in meinem Bereich und bereite es auf, so dass noch viel mehr davon profitieren können.

Wissen ist zum Teilen da und nicht zum Draufsitzen. Wenn wir Wissen teilen, wird es immer mehr. Denn mehr Menschen tragen etwas dazu bei, bringen neue Gedanken ins Spiel und erweitern das, was es am Anfang war.

Ist das nicht einfach nur großartig? Und ich darf Teil von solchen Prozessen sein.

Nur durch andere können wir Erfolg haben

Damit meine Leistungen und Angeboten auch in die Welt finden, hab ich das große Glück, dass mich viele meiner KundInnen weiter empfehlen. Was für ein Kompliment ich dadurch bekomme, über das ich mich immer wieder freue.

Der zweite Weg um Sichtbarkeit zu haben, ist in diesen Zeiten natürlich das Internet. Und ohne die tatkräftige Unterstützung von meiner inzwischen langjährigen Webmasterin Nicole Jodeleit würde das nicht funktionieren. Sie ist einfach die Beste in Ihrem Fach und ich kann Sie mehr als 100 % weiterempfehlen.

Niemand von uns kann ohne andere überhaupt selbständig sein. Ohne dass wir KundInnen haben, die sich uns anvertrauen und uns zutrauen, dass wir helfen und unterstützen können. Ohne Dienstleister, die uns ermöglichen, dass wir unsere Produkte und Leistungen anbieten können.

In meinem Fall sind das auch Bildungsträger, die mich als Dozentin engagieren, im Vertrauen, dass ich ihren TeilnehmerInnen auch was wertvolles beibringen werde. Ich hatte das Glück schon für die Hochschule OTH Regensburg und die Universität FAU in Nürnberg als Dozentin tätig werden zu dürfen.

Die kath. Akademie hier in Regensburg, aus langjähriger Tradition auch die VHS Passau, das Seminarhaus Weisses Haus bei Deggendorf und viele weitere Bildungsträger lassen mich auf Ihre SchülerInnen los ;)

Eine eigene Schule war immer mein Traum und den hab ich mir mit der Social Media Marketing Akademie hier in Regensburg erfüllt. Ein Jahreskurs der immer eine kleine und sehr feine Runde mit den besten TeilnehmerInnen überhaupt ist.

Im Laufe dieser ganzen Jahren hatte ich inzwischen die Möglichkeit das Leben von tausenden von TeilnehmerInnen, Coaching-KlientInnen und ZuhörerInnen zu beeinflussen. Im besten Sinne von ermutigen und ermächtigen.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass es noch viele weitere tausende von Menschen sein werden in den nächsten 25 Jahren. Und falls wir uns noch nicht kennen sollten, sich die Gelegenheit dazu ergibt.

Willst du mehr wissen, was ich so mache?

Online-Kurse
Wenn du gern mal stöbern möchtest, was es denn bei mir aktuell alles so gibt, dann schau gern mal in meine Online-Kurse hinein.

Business-Coaching
Falls du auf der Suche nach Coaching und Unterstützung bist in deiner Selbständigkeit, dann such dir einen kostenfreien Termin in meinem Kalender und wir gucken, ob und was ich für dich tun kann.

Inhouse-Seminare und Unternehmensberatung
Solltest du ein Unternehmen haben, in dem sich deine MitarbeiterInnen besser organisieren und produktiver werden sollen ohne auszubrennen, dann such dir ebenfalls gern einen Termin im Kalender und lass uns reden.

Referentin
Falls du auf der Suche nach einer Referentin bist, die unterhaltsam und lehrreich zu gleich ist, dann bist du bei mir ebenfalls richtig. Auf dieser Seite findest du meine Themen.

Da ich immer wieder gefragt werde, mit was man mir eine Freude machen kann, würde meine Familie jetzt wie aus einem Mund sagen: Mit einem Buch! ;)

Was soll ich sagen, das stimmt natürlich. Mein Wunschzettel bei Amazon ist immer gut gefüllt und wer Lust hat der WissensAgentur zum Jubiläum etwas zu schenken, dann ist das der einfachste Weg. Worüber ich mich natürlich riesig freuen würde!

Und solltest du meinen Sonntagsimpuls noch nicht abonniert haben, dann könnte das eine gute Idee für dich sein.

Lasst uns alle gut aufeinander achten

Wir wissen alle nicht, wie sich die Welt weiter verändern wird. Was ich aber weiß, ist, dass es nur gut weitergehen wird, wenn wir alle aufeinander schauen und uns um andere kümmern. Niemand ist allein in der Lage ein gutes Leben zu führen, wir brauchen immer andere Menschen.

Und wer grad mehr Kraft, mehr Geld, mehr Wissen oder Zeit hat, sollte einen Teil davon an andere weitergeben. Wir sind vielleicht nicht alle eins, doch wenn wir anderen helfen, dann helfen wir immer auch uns selbst. Denn Menschlichkeit ist durch nichts zu ersetzen.

In diesem Sinne wünsch ich dir von Herzen alles Gute für deinen Weg. Vielleicht kreuzen sie sich ja eines Tages einmal. Ich würde mich sehr darüber freuen!

.

Führe ein erfolgreiches Geschäft ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung