Risikogen für Legasthenie gefunden

Ein sehr interessanter Artikel aus dem Scienceticker berichtet über erste Forschungsergebnisse, nach denen ein erstes Risikogen gefunden wurde, das für die Entstehung von Legasthenie eine Rolle spielen könnte.

Man darf gespannt sein, was die weiteren Forschungen auf diesem Gebiet noch zu Tage bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*