Bock auf Bildung? – Seminar im Januar: Newsletter? Ja, aber richtig!

Immer wieder erlebe ich, dass “Newsletter” über Outlook & Co. verschickt werden. Das kann  ziemlich ins Auge gehen.

Wieso?

Die Systeme die darauf spezialisiert sind, Spam-Mails zu erkennen, filtern diese Massenmails zum einen oft heraus (damit landet die eMail dann im Spam-Ordner und wird überhaupt nicht gelesen) und zum anderen werden die eMail-Adressen, von denen die Massenmails verschickt werden, geblockt. Und damit verbunden auch häufig an sog. Blacklists gemeldet.

Diese werden von vielen Systemen beim Überprüfen abgefragt und sollte Ihre email-Adresse aufgrund von Massenemails auf einer oder mehrerer dieser Listen gelandet sein, wird keine Mails von Ihnen mehr zugestellt. Auch nicht, wenn Sie nur an eine Person schreiben. Im Klartext bedeutet das, dass man im schlimmsten Fall seine Firmen-eMail-Adresse verheizt hat.

Was tun?

Das ist ziemlich einfach: Versenden Sie Ihre Newsletter über ein Newsletter-Tool. Es gibt die verschiedensten Anbieter am Markt. Wer damit erst mal einsteigen und möglichst günstig dabei fahren möchte, für den ist das Januar-Seminar interessant.

Was haben Sie davon?

Lassen wir als erstes die Zahlen sprechen:

Mit mailchimp können Sie jeden Monat an 2.000 eMail-Adressen 6x Newsletter versenden. Das sind im maximalen Fall 12.000 eMails!

Und – jetzt kommt’s – das ist kostenfrei möglich!

Diese Menge an kostenfreien eMails bietet Ihnen kein anderes Newsletter-System. Im Bezahl-Modus können Sie natürlich noch ein paar feature mehr nutzen, wie z.B. Auto-Responder. Doch zum Starten und für die meisten Fälle reicht die kostenfreie Version vollkommen aus.

Es wird das deutsche Recht berücksichtigt, dass das double-in Anmelde-Verfahren voraussetzt. Das lässt sich mit Mailchimp ebenfalls sehr einfach realisieren. Mailchimp ist online-basiert, kann daher von Windows- und Mac-Usern gleichermaßen eingesetzt werden.

Was werden Sie lernen?

  • Wie werden email-Adressen in Mailchimp erfasst?
  • Wie erstellt man die benötigten Anmeldemails?
  • Wie gestaltet man Newsletter?
  • Wie können Formulare zur Anmeldung für die Webseite erstellt werden?
  • Welche Kennzahlen lassen sich analysieren?

All diese Themen und mehr werden wir direkt mit der Software bearbeiten. Es stehen im Seminarhaus Laptops zur Verfügung. Sie können auch gern mit einem eigenen Gerät das WLAN kostenfrei nutzen. (HINWEIS: In diesem Workshop geht es um die technische Umsetzung von Newslettern, nicht um deren inhaltliche Entwicklung.)

Jetzt sind Sie dran!

Wie das nun alles technisch funktioniert und wie einfach Sie schicke Newsletter erstellen können, das lernen Sie in diesem Seminar.

Donnerstag, 29. Januar 2015 von 18 – 21 Uhr
Seminarpreis: 109 €
Ort: Weisses Haus der Hacker-Feinmechanik (Offenberg-Neuhausen bei Deggendorf) Anfahrt

Hier anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*