Studie des Fraunhofer Instituts

Und wie es doch oft so ist, kaum fasst man ein Problem von allen möglichen Seiten ins Auge, kommen auch schon Lösungsideen wie von Zauberhand 🙂

Im aktuellen RKW-Beraterbrief vom Mai 2005 stand auf der letzten Seite ein hochinteressanter Artikel über Wissensmanagement. Darin wurde eine Studie des Fraunhofer Instituts genannt mit dem Titel Innovationskompetenz auf wenigen Schultern. Und dieser beschreibt explizit in Zahlen, wie wenig sich kleine und mittlere Unternehmen mit dem Know-how ihrer Mitarbeiter beschäftigen. Schmerzlich spürbar wird dies erst beim Weggang der Wissensträger.

Ein schönes Zitat aus dem Artikel fand ich: “Wissen ist Macht des Einzelnen – für Unternehmen gilt aber: Wissen teilen ist Macht.”

Ich war doch vorher noch auf der Suche nach Nutzenargumenten für WM und ich denke, in dieser Studie steckt schon eine ganze Menge drin.
—–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*