Lebensinventur Teil II

Sind Sie gut ins Neue Jahr gekommen? Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall nur das Beste und dass dieses Jahr für Sie das Jahr der Ernte wird. Was auch immer Sie gern ernten mögen. Erfolg, Freunde, Liebe, viel zu lachen, Erholung, Entwicklung….

Heute möchte ich Ihnen den zweiten Teil der Lebensinventur nach Vera F. Birkenbihl vorstellen. Der erste Teil ist ja nun schon ein paar Tage her und damit hat alles Zeit gehabt um sich ein wenig zu setzen. Wenn Sie mögen, können Sie sich hier die pdf-Version holen oder Sie lesen einfach weiter.

Ich wünsche Ihnen auch beim zweiten Teil wieder viel Entdeckerfreude und wenn Sie mögen, dann schreiben Sie mir doch, wie es Ihnen ergangen hat.

Lebens-Inventur (Teil II: Anfang Januar)

Legen Sie Ihre Notizen von Teil I (in einer verschlossenen Mappe) bereit und durchlaufen zuerst folgende zwei Schritte:

1. Schritt

Beantworten Sie alle Fragen noch einmal. Dieser Durchgang geht wesentlich schneller als der erste in der Weihnachtswoche. Dies muß auch so sein, weil Sie sich heute (im Januar) an viele Details erinnern, die Sie beim Bearbeiten von Teil I sorgfältig durchdacht haben.

2. Schritt

Legen Sie jetzt Ihre Notizen vom ersten Durchgang daneben und vergleichen Ihre Antworten/Assoziationen Frage für Frage. Achten Sie dabei auf folgende Aspekte:

Gemeinsamkeiten und direkte Parallelen Identische (sehr ähnliche) Reaktionen zeigen, daß Ihre Antwort im ersten Durchgang nicht das Resultat einer momentanen Stimmung (oder gar Laune) war. Unterschiede warnen Sie zur Vorsicht!

Daher sollten Sie sich jetzt die beiden Fragen stellen:

  • Inwieweit stellt Ihre Dezember-Antwort eine momentane Stimmung jenes Tages dar? (Das würde heißen: Ihre heutige Antwort ist qualitativ besser.)
  • Könnten Sie in diesem Punkt derzeit „innerlich zerrissen” sein und (noch) nicht genau wissen, was Sie denken/fühlen/wollen?

3. Schritt

Lesen Sie die Notizen an den nächsten drei Tagen je einmal durch. Dabei können Sie weitere Ideen notieren. Den Rest des Tages denken Sie nur über die Inventur nach, wenn sich einzelne Gedanken hierzu in Ihr Bewußtsein drängen.

4. Schritt

Jetzt erst erarbeiten Sie die gültige Version der allerersten Frage Ihrer Jahres-lnventur, die Frage nach Ihren derzeitigen Zielen und Prioritäten für das neue Lebensjahr. Diese Zielstellung geht einige Wochen später noch durch den Oster-Check.

5. Oster-Check

Gehen Sie in den Ostertagen das Dokument, das jetzt entsteht noch einmal durch. Entweder nicken Sie dabei dauernd mit dem Kopf oder aber Sie werden jetzt, im 1. Quartal des Jahres, stutzig, falls Sie in Ihrer Jahres-lnventur einen Fehler gemacht haben sollten und jetzt feststellen, daß Sie diesen nicht wirk-lich leben wollen. Am besten setzen Sie sich für den Ostercheck einen Termin ins Outlook oder tragen ihn in Ihren Kalender ein.

2 Replies to “Lebensinventur Teil II”

  1. Pingback: Lebensinventur Teil I » Leben, Teil, Ihre, Denken, Lebensinventur, Jahr, Ziele, Aspekte, Erinnern, Menschen » Wissensagentur - Alexandra Graßler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*