24.06.2020 – Mitmach-Vortrag: Resilienz – Widerstandskraft aufbauen

Datum/Zeit
Date(s) - 24/06/2020
17:00 - 18:30

Kategorien


Resilienz kann man lernen!

Vor allem die aktuelle Zeit hat uns gelehrt, dass es immer anders kommen kann als man denkt. Es gibt wohl kaum jemanden, den die letzten Wochen und Monate nicht gestresst haben. Sei es aus persönlichen oder beruflichen Gründen.

Doch es scheint Menschen zu geben, die irgendwie besser mit all diesen Belastungen umgehen können. Haben die ein bestimmtes Gen? Kennen die geheime Tricks, die wir nicht kennen? Meistens beides eher nicht ;)

Das Geheimnis liegt darin, dass sie besser gelernt haben, mit stressigen Situationen konstruktiv und emotionsfreier umzugehen. Diese Widerstandskraft, die Resilienz, ist nichts was angeboren ist. Sie ist eine Fähigkeit, die sich trainieren lässt.

Jeder von uns kann ganz gezielt üben, besser mit allem umzugehen, was uns begegnet. Mit schwierigen Entscheidungen, unvorhergesehenen Situationen und allem was uns stresst.

Resilienz zu haben, bedeutet, dass wir in unserer Arbeit besser zurecht kommen, unser Immunsystem einen positiven Boost bekommt, da wir mit Stress lernen anders umzugehen und dass wir uns insgesamt stärker und zuversichtlicher fühlen in unserem Leben.

Der Kern sind nicht die Ereignisse, die wir erleben, sondern wie wir darüber denken. Genau mit diesem Schlüssel können wir unser Leben verändern.

Wie das funktioniert schauen wir uns ganz praxisnah, zum gleich selbst ausprobieren, in diesem Mitmach-Vortrag an.

Für wen ist das gedacht?

Dieser Mitmach-Vortrag richtet sich an alle,

  • die gern wissen wollen, was Resilienz in ihrem Kern ist und worauf sie sich positiv auswirkt
  • die lernen möchten, wie sie resilienter werden und damit Stress entschärfen können
  • die praktische und sofort einsetzbare Methoden kennenlernen möchten, die unsere Denkgewohnheiten dauerhaft in eine konstruktive Zielrichtung verändern können

Wir starten mit einer kurzen Begriffsklärung. Was genau ist Resilienz und auf welche Bereiche deines Lebens hat sie Einfluss.

Dann kannst du mit einem Selbsttest den aktuellen Grad deiner persönlichen Widerstandskraft herausfinden und reflektieren was das für dich in deinem Leben bedeutet.

Du lernst Hilfsmittel kennen, die dich dabei unterstützen, Resilienz aufzubauen. Es sind Denktools, die dir sofort einen anderen Blickwinkel ermöglichen, was die Voraussetzung ist um anders handeln zu können.

Wir probieren zusammen und in kleinen Gruppen die Tools an konkreten Fragestellungen aus. Damit erlebst du selbst, wie sich Resilienz anfühlen und was das für einen Unterschied machen kann.

Bonus: Du erhältst im Nachgang alle gezeigten Tools als Vorlage per Mail!

Wie läuft das Ganze ab?

Termin: Mittwoch 24. Juni 2020 um 17 Uhr über Zoom

Plane zeitlich etwa 90 Minuten ein.

Du bekommst nach der Buchung zu einem späteren Zeitpunkt eine Mail mit dem Link zum Zoom Meeting. Teilnehmen kannst du mit einem Rechner, Laptop, Tablet oder auch Smartphone. Wenn du noch nie ein Zoom mitgemacht hast, findest du weiter unten technische Informationen.

Hinweis: Bei diesen Mitmach-Vorträgen gibt es keine Aufzeichnung.

Eckdaten

Wann: Mittwoch, 24. Juni 2020 von 17 – 18:30 Uhr
Kosten: 39 €
Anmeldunghier lang

Technische Infos

Zoom am Rechner

Wenn du noch nie ein Zoom mitgemacht hast, dann ist das überhaupt kein Problem. Damit das technisch funktioniert, brauchst du eine kleine Browser-Erweiterung. Am einfachsten ist, du liest dir diesen Artikel von Zoom durch und probierst alles nach der Reihe aus. Das klappt im Normalfall super easy.

Zoom am Smartphone

Wenn du mit dem Smartphone dabei sein wirst, dann ist das auch kein Problem.

Hier geht es zur Anmeldung für den Mitmach-Vortrag “Resilienz lässt sich lernen!”

Führe ein erfolgreiches Leben ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung