BarCamp Regensburg bcrgb 2019
.

Nun gut, man könnte jetzt sagen, dass ich etwas voreingenommen bin, wenn ich behaupte, dass das BarCamp Regensburg mein Lieblingskonferenz ist. Denn ich gehöre seit Anfang an zum Orga-Team (:

Dass das BarCamp inzwischen zum 7. Mal stattfindet, hätten wir uns damals auch nicht träumen lassen. Doch um nochmal auf den Anfang zurückzukommen: Unser bcrgb (bc = BarCamp rgb = Regensburg) hat alles, was man sich von einer guten Konferenz nur wünschen kann und wir als Team haben den Fokus und Anspruch an uns, dass es für alle eine saugute Zeit wird.

Warum solltest du auf das BarCamp Regensburg kommen?

Jemandem ein BarCamp zu erklären, ist immer ein wenig wie einem afrikanischen Kind Schnee begreiflich zu machen. Ein BarCamp wird nicht umsonst eine “Un-Konferenz” genannt, denn es fehlen einige Aspekte die man gewohnt ist von solchen Veranstaltungen. Es gibt keine Key-Notes, es gibt kein Programm, es gibt keine Aussteller mit Ständen und es kostet dich auch nicht dein letztes Hemd.

Weil all das fehlt, bleibt genau das im Kern übrig, was eine tolle Konferenz ausmacht: Die Themen, die als Vorträge, Diskussionsrunden, Mini-Workshops etc. angeboten werden, kommen direkt von den TeilnehmerInnen und für das Kontakte-Knüpfen ist genügend Raum und Zeit ohne dass das zu einer Visitenkartentauschaktion wird.

Du selbst kannst über ein Thema sprechen, das dir am Herzen liegt. Du kannst einen interessanten Einblick in dein Arbeitsgebiet geben. Du kannst mit Experten in einen Austausch gehen ohne irgendwelche langweiligen PowerPoint-Präsentationen über dich ergehen lassen zu müssen.

Das, was sich letztlich auf dem Themengrid findet, sind alles Themen von den TeilnehmerInnen selbst. Jeder kann etwas anbieten. Die Community entscheidet ob es interessant für alle ist und bis jetzt hat sich in all den Jahren noch immer für jedes Thema ein Kreis von ZuhörerInnen gefunden.

Wenn du ein eigenes Business hast, kannst du dadurch mit deinen spannenden Themen sichtbar werden, du lernst Menschen aus der Region kennen mit denen du vielleicht sogar zusammenarbeiten kannst.

Und wenn du einen Job suchst, dann hast du auf einem BarCamp die besten Chancen ins Gespräch mit potentiellen Arbeitgebern zu kommen. Ganz zwanglos, denn ein BarCamp kennt keine Hierarchie. Hier sind alle aus dem selben Grund da: Wissen in die Community hineinzugeben und mit mehr Wissen und Kontakten nach Hause zu gehen.

Die besten TeilnehmerInnen ever!

Samstags rocken etwa 100 begeisterte und engagierte TeilnehmerInnen die Techbase, Sonntags sind es traditionsgemäß ein paar weniger. Die Themenvielfalt ist enorm. Da wir ein Stadtcamp sind ohne eine Ausrichtung auf ein bestimmtes Thema gibt es bei uns für alle was zu entdecken und zu lernen.

Meistens pendelt sich das Ganze zwischen 50 % Technik/Internet/Social-Media/Programmier-Gedöns ein und die anderen 50 % sind absolut querbeet. Wir hatten bereits Sessions zu Rhetorik oder wie man Gesichter lesen kann, einen Tesla zum Probefahren oder Whiskeytasting und wie man sich an einem Unfallort verhält. Wir haben schon Strick- und Spielsessions gehabt, über Politik und Wirtschaft diskutiert und hunderte von Themen mehr. Das macht es auch für ein breites Publikum auch so interessant.

Für uns ist es immer eine Riesenfreude, wenn wir TeilnehmerInnen haben, die jedes Jahr wiederkommen, weil es ihnen so gut gefallen hat. Auch weit gereiste Gäste dürfen wir verzeichnen.

Nur Sponsoren machen es möglich

Ein BarCamp ist traditionell eine Konferenzform, die für die TeilnehmerInnen eine niedrige Kostenschwelle bietet. Der Hintergrund ist der, dass es für möglichst viele Leute möglich sein soll, Wissen zu teilen, sich auszutauschen und zu netzwerken. Viele Konferenzen kosten ein Heidengeld, da natürlich auch ein kommerzielles Interesse hinter der Veranstaltung steht.

Das ist bei einem BarCamp ganz anders. Wir als Team arbeiten alle ehrenamtlich und kümmern uns um die komplette Organisation, Abwicklung und Atmosphäre (dazu noch später mehr).

Doch natürlich kostet auch unser bcrgb Geld. Der Posten für Verpflegung für ein ganzes Wochenende schlägt dabei mit dem größten Batzen zu Buche. Insgesamt brauchen wir ca. 5.500 – 6.000 € um die Veranstaltung zu stemmen.

Das Geld muss natürlich irgendwo herkommen. An dieser Stelle kommen unsere Sponsoren ins Spiel. Ohne die Unterstützung von Firmen würde es kein BarCamp geben. Das muss man glasklar so festhalten. Nur weil wir immer wieder Unternehmen finden die vom Konzept BarCamp und wie wir das hier in Regensburg anbieten überzeugt sind, können wir euch allen jedes Jahr wieder das bcrgb bieten.

Daher ein fettes Dankeschön für die finanzielle Unterstützung die wir von unseren großartigen Sponsoren bekommen!

Um mal konkret zu werden: Die Tickets für das komplette Wochenende 19. und 20. Oktober 2019 kosten nur 29 €

In den 29 € sind 2x Frühstück, 1x Abendessen, 2x Mittagessen und Getränke den ganzen Tag mit enthalten. Essen hält Leib und Seele zusammen und der Kaffee am Morgen ist eines der wichtigsten Getränke auf einem BarCamp ;)

Hol dir hier dein Ticket für das bcrgb 2019: Tickets BarCamp Regensburg

Wie läuft das BarCamp Regensburg überhaupt ab?

Damit du dir ein zeitliches Bild machen kannst, hier eine chronologische Beschreibung vom Ablauf:

Freitag-Abend

Wer Lust hast ist herzlich eingeladen, am Freitag-Abend schon mit uns in eine Aufwärm-Runde zu gehen. Wir treffen uns in Regensburg in einem Restaurant und lernen uns schon mal kennen. Wenn du noch nie dabei warst, ist das eine wunderbare Möglichkeit im kleinen Kreis anzudocken und die Red-Shirt-Crew (so heißt unser Orga-Team) (: kennenzulernen.

Samstag

Der Samstag startet traditionell um 9 Uhr mit dem Frühstück. Kaffee gibt es natürlich auch in rauen Mengen und das WLAN wartet schon auf dich.

Um 10 Uhr beginnt dann die Vorstellungsrunde und die Sessionplanung für die du eigene Themen vorschlagen kannst. Wir haben bis zu 6 Räume parallel zur Verfügung in denen Sessions angeboten werden können. Dir steht dann die Qual der Wahl bevor, dich zu entscheiden um welche Uhrzeit du gern zu welchem Thema gehen möchtest.

Falls du merkst, dass dich ein gewähltes Thema doch nicht so interessiert, kannst du jederzeit den Raum wechseln! Kein Mensch schaut dich deswegen schief an und du kriegst auch keine miesen Karma-Punkte dafür. Es gilt das Gesetz der Füße und du gehst dorthin, was du gerade spannend findest.

Jederzeit steht dir auch die Möglichkeit offen einen Sessionslot auszulassen und dich in der Lobby mit anderen auszutauschen. Getränke und Essen sind immer vor Ort.

Mittags gegen 13 Uhr gibt es dann ein gemeinsames Mittagessen. Natürlich ist da auch extra was für Vegetarierer dabei und Veganer werden im Normalfall auch satt.

Dann startet der Nachmittag mit den nächsten Sessions. Danach steht es dir abends frei ob du dich uns anschließen willst und auf Kneipentour gehen oder auf eigene Faust etwas unternehmen möchtest.

Sonntag

Der Sonntag startet ebenfalls mit einem feinen Frühstück und kombiniert das gleich mit der Sessionplanung. Danach starten die Vormittagssessions. Mittags gibt’s wieder was zum Essen und am Nachmittag dann eine weitere Session-Runde. Anschließend haben wir noch eine gemeinsame Aufräumsession (viele Hände sind schneller als wenige) und mit der Feedbackrunde schließt dann das bcrgb seine Pforten.

Wieso jetzt ausgerechnet das Regensburger BarCamp?

Weiter oben hab ich schon mal das Stichwort Atmosphäre erwähnt. Das ist uns als Orga-Team vom Regensburger BarCamp besonders wichtig. Wir bemühen uns immer nach Kräften, dass wir eine entspannte und lockere Atmosphäre schaffen in der sich neue und wiederkehrende Gäste absolut wohlfühlen.

Niemand ist hier wichtiger als andere und ein harmonischer Umgang liegt uns am Herzen. Wenn du irgendeine Frage hast, kannst du dich jederzeit an jemanden von uns wenden – du erkennst uns an den roten Shirts – und wir tun unser Möglichstes dir zu weiter zu helfen.

Sei dabei beim 7. bcrgb!

Wenn du jetzt neugierig geworden bist, dann solltest du zu unserem Regensburger BarCamp kommen. Du wirst auf jeden Fall Spaß haben, neue Leute kennenlernen und zu essen gibt’s auch was ;) Das sind doch nicht die schlechtesten Gründe um ein Wochenende zu verbringen.

Schau dich auf unserer Webseite um und hol dir eins der verbleibenden Tickets. Wir haben inzwischen gut 70 TeilnehmerInnen und bei 100 müssen wir den Deckel drauf machen. Daher greif am besten gleich zu!

Wir freuen uns riesig, wenn du dabei sein wirst!

Hol dir hier dein Ticket für das bcrgb 2019: Tickets BarCamp Regensburg

.

Führe ein erfolgreiches Geschäft ohne auszubrennen!

 

Hol dir jetzt das ebook „Burnout vorbeugen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das ebook als Dankeschön.

 

Das hat geklappt! Schau in deine Mails und klicke den Bestätigungslink für die Anmeldung