Nachgehört – Podcast Review #3

Heute die nächste Folge von nachgehört. Es gibt, wie immer, viel zu viel Gutes zu Hören.

Daher hier wieder eine Auswahl mit podcasts die ich sehr interessant und hörenswert fand. Es ist eine bunte Mischung aus allen möglichen Bereichen des Lebens. Vielleicht ist auch für euch das eine oder andere dabei.

Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung

Moshe Feldenkrais ist der Begründer der gleichnamigen Bewegungslehre. Ein ungewöhnlicher Mann mit einem sehr vielfältigen Leben.

Dabei wirkt die Methode “Bewusstheit durch Bewegung” bei jedem Menschen anders. Die einen werden “nur” ihre Rückenschmerzen los, andere gewinnen an Offenheit, indem sie die Erfahrungen der Bewegungsarbeit auf andere Lebensbereiche übertragen. Feldenkrais war ein Pionier auf der Reise durch den Dschungel des Gehirns.

Seine Lehre zielt nicht durch darauf ab, Schmerzzustände abzubauen, sondern ist ein Bewusstwerden des eigenen Körpers. In diesem podcast wird der Bogen geschwungen über sein Leben, wie er dem israelischen 70jährigen Präsidenten beibrachte einen Kopfstand praktizieren zu können, bis hin zu den Übungen und Möglichkeiten Feldenkrais heute zu lernen und anzuwenden.

Der podcast ist von SWR2 und hier zu finden. Sehr hörenswert!

Meditation für Zweifler

Dass Meditieren uns gut tut, ist inzwischen unbestritten und gut erforscht. Und doch finden immer noch viele Menschen nicht den rechten Zugang dazu.

Wer keinerlei religiöse Ambitionen hat, oder generell eher ein Skeptiker ist, mag sich schwertun, das Meditieren für sich in sein Leben zu integrieren. Genau für diese Menschen ist der podcast Meditation für Zweifler gedacht.

In der Meditation geht es nicht um Glauben und nicht einmal um Wissen. Sie weist einen Weg, auf sich und sein Leben aufmerksam zu werden – und dabei herauszufinden, was das ist und wie es am besten geht: ein gutes Leben.

Der podcast ist von SWR2 und hier zu finden.

Wohlstand ohne Wachstum?

Eine sehr spannende und hochaktuelle Frage wird in diesem podcast aufgegriffen. Kann es Wohlstand ohne Wachstum geben? Stichwort ist hierzu die Postwachstumsökonomie. Ich war mit jeder Minute mehr fasziniert von dem Thema, den Argumenten und Beispielen, die dieses Ansinnen bereits leben.

Denn unsere Lebenswelt hat endliche Ressourcen und auch unser Konsum macht auf Dauer auf nicht glücklicher. Wie eng diese ganzen Themen zusammenhängen, wird einem beim Hören bewusst. Ein Satz den ich mir bei Hören notiert hatte: Menschen werden zu Dienern der Produkte.

Die klassische Wirtschaftslehre besagt: Solange das Bruttoinlandsprodukt steigt, steigt auch die Lebensqualität der Bürger. Doch immer mehr Menschen fragen sich: Brauchen wir wirklich immer mehr Konsum, um glücklich zu sein? Wie hängen Wachstum und Wohlstand zusammen?

Der Beitrag bringt konkrete Ansätze und regt sehr zum Nachdenken an. Sehr hörenswert!

Der podcast ist von Bayern2 und hier zu finden.

Marshall McLuhan – Prophet der Mediengesellschaft

Wer den Namen Marshall McLuhan nicht zuordnen kann, kennt vielleicht einen Satz, der ihn berühmt gemacht hat: Das Medium ist die Botschaft. 

Er hat sich Zeit seines Lebens mit Medien, der Wirkung und Entwicklung beschäftigt. Und so wird auch in diesem podcast ein weiter Bogen gespannt vom Radio- über das Fernsehzeitalter bis hin in unsere heutige Zeit mit Internet, Smartphone und Co.

Wohin sich unsere Mediengesellschaft entwickelt wird und wie sich die bisherigen Medien, wie Radio, Fernsehen und Bücher verändern, wird in sehr kurzweilig und interessanten Beiträgen geschildert. Für mich war der podcast sehr spannend. Eine Zeitreise.

Der podcast ist von SWR2 und hier zu finden.

Nonverbale Kommunikation

Dieser podcast hat sich ganz der nonverbalen Kommunikation verschrieben. Er schildert Abläufe in Kopf und Körper und zeigt auf, dass wir uns dem nicht entziehen können.

Auch wenn das Thema schon in vielerlei Literatur beschrieben wurde, fand ich den Beitrag sehr aufschlussreich. Was genau da in uns passiert und wie nonverbale Kommunikation wirkt.

Der podcast ist von Bayern2 und hier zu finden.

4 Replies to “Nachgehört – Podcast Review #3”

  1. Danke für die tollen Tipps. Muss mir unedingt Zeit schaufeln um sie anzuhören, liest sich schon mal sehr interessant.

  2. Oh wie schön, dass was für dich dabei ist! ich muss auch sagen, dass ich nach dem Feldenkrais-Podcast gleich wegen Kurse bei mir geschaut hab. Und bei den anderen Podcasts hab es dann immer noch Literaturhinweise und so surfe ich vom Hören zum Lesen und wieder zurück 🙂

  3. Das sind allesammt interessante Podcasts. Nachhören mache ich eher selten. Meist schalte ich beim Autofahren Bayern 2 ein und fast immer gibt es dort tolle Beiträge zu hören.

  4. Bayern2 ist auch mein Lieblingssender, keine Frage 🙂 wenn man allerdings wie ich viel dort unterwegs ist, wo die Lieblingssender nicht reingehen oder beim walken gar kein Radio reingeht, sind Podcasts als Konserven ein super Ding. Und was auch immens praktisch ist, man kann sich einzelne Podcasts zu bestimmten Themen suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*