#3 Interessante Links und Fundsachen im Netz

Es gibt so viel Interessantes im Netz. Wer soll das alles lesen…?

Jetzt gibt es auch von mir meine Fundsachen in einer losen Serie als kommentierte Linkliste. Möge sie euch Nutzen bieten 🙂

Viel Spaß beim Nachsurfen!

Bildquelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Rund um’s Bloggen

  • Die App von Buffer ist ein inzwischen sehr bekanntes und äußerst praktisches Zusatztool zu twitter & Co. Doch auch für die Macher von buffer war es am Anfang immens schwierig bei Tech-Blogs Artikel zu bekommen. So wurde ein Schwenk gemacht und eine Content-Strategie für den eigenen Blog entwickelt. Die 5 Key Lessons und viele wertvolle Tipps gibt es in diesem ausführlichen Artikel nachzulesen. Nicht nur für Blogger eine Empfehlung! (englisch)
    .
  • t3n hat 10 Beispiele für gute Corporate Blogs zusammengetragen. Auch wenn es die große Namen wie Daimler, Southwest Airlines und & Co. sind, lohnt ein Blick allemal um sich für das eigene Blog inspirieren zu lassen.
    .

Lebensmittel

  • Es ist nach wie vor unfassbar, wieviel Lebensmittel bei uns weggeworfen werden. Zu krumme Gurken oder missgestaltene Kartoffeln werden z.B. Misfits genannt und gnadenlos aussortiert. Doch es gibt Geschäftsideen gegen Lebensmittelverschwendung die kreativ sind und hoffentlich Nachahmer finden.
    .

Gesundheit

  • Bluthochdruck ist eines der gefährlichsten Langzeitrisiken die wir haben können. Und das bestätigt jetzt auch wieder eine neue Studie: Demenzgefahr – Schon 40-Jährigen mit Bluthochdruck drohen Hirnschäden
    .
  • Wer nicht früh aus den Federn kommt, ist nicht faul, sondern hat genetisch einfach eine andere Veranlagung. Das dringt immer noch sehr langsam durch. Doch der individuelle Schlaf ist eben genau das. Individuell. Es wird zusätzlich zu den Lerchen und Eulen auch noch zwischen Kurz- und Langschläfern unterschieden. Genauso wie es altersbedingt andere Schlafbedürfnisse gibt. Der Artikel macht dazu einen Rundumschlag und bündelt sehr lesenswert alle Informationen zum Thema Schlaf.


Weltall

  • Eine der großen ungeklärten Fragen unserer Zeit ist nachwievor ob es denn dort draußen Leben gibt, das uns gleicht. Es wurde nun eine potenziell lebensfreundliche Super-Erde aufgespürt die eine erstaunliche Ähnlichkeit mit unserem blauen Planeten aufweist. 42 Lichtjahre Entfernung ist zwar kein Katzensprung, doch wer weiß, was noch alles kommt.
    .

Life Hacks

Flattr this!

Ein Kommentar zu “#3 Interessante Links und Fundsachen im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*